3. Hamburger Ballett-Tanztage JUN 2024

3. Hamburger Ballett-Tanztage 08-09 JUN 2023

In Präsenz in Hamburg City > 

Unser hochkarätiges internationales Gastdozenten-Team besteht aus:
Silvia Azzoni (IT), Alexandre „Sascha“ Riabko (RUSS), Leon Kjellsson (DK), Oliver Jones (GB), Frederike Midderhoff (DEU) und Anastassiya Jastrebova (RUSS)

Wir bieten an jedem Tag 8 zweistündige Ballett-Klassen mit unterschiedlichen, facettenreichen Schwerpunkten in 2 großen Sälen der Lola Rogge Schule, einer professionellen Ausbildungsschule zentral in Hamburg gelegen >

In manchen Classes begleitet ein Pianist vom Hamburg Ballett den Unterricht.

Für Hobbytänzer*innen ab ca. 16 Jahre und Erwachsene jeden Alters mit sehr guten Ballett-Vorkenntnissen bis weit Fortgeschrittene, für Semiprofis und Profis.

Du kannst beide Tage buchen oder nur einen einzelnen Tag – Samstag oder Sonntag – mit jeweils freier Wahl deiner Classes.

Genieße zusammen mit anderen motivierten Teilnehmern ein oder zwei intensive Tage mit außergewöhnlichen Gastdozenten und einer großen Vielfalt an unterschiedlichen Schwerpunkt-Themen aus der wundervollen Welt des Klassisch Akademischen Tanzes.

Was Teilnehmer über unsere Tanztage sagen:
Geniale Lehrer; innovatives Konzept; facettenreiches Kursangebot; einzigartige Schwerpunkt-Themen; gutes Niveau; familiäre liebevolle Atmosphäre; sehr persönlich, nette Leute; Tee, Kekse und Gummibärchen für die Pausen; professionelles Ambiente;, flexible Buchungsmöglichkeiten; tolles Preis-Leistungsverhältnis; perfekte Organisation.

Lass auch Du Dich begeistern von unserem einzigartigen Kursangebot, den ausgezeichneten Dozenten und der ganz besonderen Atmosphäre bei uns.

Unser Stundenplan bietet dir eine tägliche Auswahl von 8 zweistündigen Classes in 2 Sälen mit 6 einzigartigen Gastdozenten.

Daraus kannst du dir flexibel deinen persönlichen Stundenplan zusammenstellen. Ein paar Bedingungen lies bitte unter Kosten >

  • Du kannst beide Tage buchen oder einen einzelnen Tag.
  • Wir starten am Samstag um 09:30 Uhr und Sonntag um 09:00 Uhr.
  • Unser Kursprogramm endet am Samstag um 18:30 Uhr und am Sonntag um 18:00 Uhr.
  • Nach 2 Classes gibt es eine 30 minütige Mittagspause. Ansonsten gibt es immer 15 Minuten Pause nach jeder Class.
  • Jede der insgesamt 16 Classes dauert 120 Minuten.


    Im Folgenden siehst du den Stundenplan. Gleich darunter findest du den Download im PDF Format.

Eine zweistündige Class kostet mit Early Booking* 38 € und normal** 43 €

*Den vergünstigten Early Booking Preis erhältst Du bis zum 17. Mai 2024.

**Danach berechnen wir automatisch die normalen Kosten.

Rabatt

Ab der Buchung von 4 Classes bekommst du 10% Rabatt auf deine Gesamtkosten, egal ob du diese 4 Classes an nur einem Tag buchst oder am ganzen Wochenende!

Dafür benötigst du folgenden Rabattcode: HBTT10

Wichtige Infos zur Buchung

Es gibt insgesamt 16 Classes in zwei Sälen – 8 am Samstag (SAT) und 8 am Sonntag (SUN)

Du kannst dir Deinen persönlichen Stundenplan individuell und flexibel zusammenstellen.

Mit ein paar kleinen Bedingungen:

Du möchtest an nur einem einzelnen Tag teilnehmen:
Bist Du an nur einem Tag dabei – SAT oder SUN – müsstest du mindestens 2 Classes buchen. Minimum sind hier also zwei Classes, Maximum sind vier Classes.

Die Anmeldung für eine einzige Class bei Teilnahme an nur einem einzigen Tag ist dementsprechend nicht möglich.

Du möchtest an beiden Tagen teilnehmen:
Bist Du am ganzen Wochenende dabei – SAT und SUN – kannst Du an jedem Tag andere Classes buchen. Minimum ist hier eine Class pro Tag (d. h. zwei insgesamt), Maximum sind hier vier Classes pro Tag (d. h. 8 insgesamt).

Die Online-Buchung

Du kannst dich  hier > anmelden. Bitte wähle den für dich richtigen Button aus – Präsenz oder Online.
Dann wählst du deine gewünschten Klassen aus und legst sie in den Warenkorb.
Wenn du mindestens 4 Classes ausgewählt hast, gibst du am Ende des Buchungsprozesses den Rabattcode für die 10% ein, bestätigst ihn (auf „apply“ klicken) und dann werden dir die 10% Rabatt automatisch von deinem Gesamtbetrag abgezogen. Bitte prüfe, ob dir der Rabatt angezeigt wird, bevor du deine Buchung abschließt. Nachträglich können keine Rabatte gegeben werden.

Der Rabattcode lautet: HBTT10

Zahlungsarten:
Du kannst zwischen Banküberweisung und Paypal wählen.

Die von uns bevorzugte Zahlungsart ist Banküberweisung, da uns bei Paypal für jedes Ticket 2,9 % von der Kursgebühr abgezogen und einbehalten werden. Paypal akzeptieren wir bei Last Minute Buchungen und Teilnehmer*innen aus dem Ausland.

Aus diesem Grund bitten wir alle Teilnehmer*innen aus Deutschland und alle frühzeitigen Anmelder*innen, Banküberweisung auszuwählen.

Unser hochkarätiges internationales Gastdozenten-Team besteht aus:

Silvia Azzoni-Riabko (IT)

Alexandre „Sascha“ Riabko (RUSS)

Leon Kjellsson (DK)

Oliver Jones (GB)

Frederike Midderhoff (DEU)

Anastassiya Jastrebova (RUSS)


FÜR WEN SIND UNSERE TANZTAGE GEEIGNET?

1. Profis & Semiprofis

Berufstänzer, ehemalige Tänzer, Tanzpädagogen, Sport- & Gymnastiklehrer, Übungsleiter, Tanzleiter, Ausbildungsschüler für Tanz und Tanzpädagogik, Wettkampfteilnehmer wie z. B. JMD und ähnliches

2. Sehr erfahrene Hobbytänzer*innen

Tänzerisch und tanztechnisch weit fortgeschrittene Jugendliche ab ca. 16 Jahre und Erwachsene jeden Alters aus dem Hobbytanzbereich, die schon viele Jahre Ballett tanzen und mindestens Mittelstufe oder Fortgeschrittene sind.

Unsere beiden Zielgruppen mischen sich in allen Kursen und bereichern sich gegenseitig ganz wunderbar. Es gibt gerade durch diese Mischung eine besondere Lernatmosphäre bei unseren Tanztagen!


FÜR WEN SIND UNSERE TANZTAGE GAR NICHT GEEIGNET?

Für Tanzanfänger mit keinen oder geringen Kenntnissen im Klassischen Tanz und Kinder bis ca. 16 Jahre
(Wir machen bei sehr weit fortgeschrittenen, weit entwickelten, hoch motivierten und sehr talentierten 14-15 Jährigen gerne eine Ausnahme auf persönliche Nachfrage und Empfehlung ihres Lehrers).

NIVEAU

Leichte Mittelstufe bis Fortgeschrittene – je nach Schwerpunkthema.

Schau dir Videos vergangener Sommertanztage und Star Specials auf unserem You Tube Kanal > an, dann kannst du das Kurslevel ganz gut einschätzen.

Für eine gute Einstufung und beste Kursauswahl telefoniere am besten mit Gina und lass‘ dich von ihr individuell beraten

Wähle mobil 0049 163 81 88 011 zu unseren Bürozeiten Mo-Fr 13-19 Uhr und nach persönlicher Termin-Absprache.
Kontakt zu anderen Zeiten auch auch sehr gerne über whatsapp oder sende uns eine email an info(at)ginaworkshops(dot)com

Im Folgenden beantworten wir die wichtigsten Fragen

Falls du eine Frage hast, die hier nicht beantwortet wird, so stelle sie uns hier >

1. Was bedeuten die Schwerpunkt-Themen?
Die gesamte zweistündige Class steht im Fokus unter dem Schwerpunkt-Thema. Nehmen wir als Beispiel die Class von Felix: „Sprünge und Sprungtechnik“.
Natürlich springt ihr nun nicht 2 Stunden lang und fangt auch nicht direkt mit Sprüngen an. Aber Felix baut den Unterricht auf die Thematik dieses Schwerpunktthemas auf. So gibt er z.B. bei den Übungen an der Stange besondere Hinweise und Korrekturen bezogen auf die Sprungtechnik. Auf diese Art und Weise kannst du dir jede Class vorstellen!

2. Klassische Variationen & Charaktertänze und Neoklassische Variationen mit Partnering
Wir bieten 2 Classes pro Tag mit dem spannenden Thema der Arbeit am Repertoire. Anastassiya und Oliver unterrichten unbekanntere Variationen aus dem Klassischen bzw. Neoklassischen Repertoire von großen Choreographen wie z.B. Forsythe, Balanchine etc. An jedem Tag und in jeder Class werden unterschiedliche Variationen präsentiert. Ihr Ziel sind 2 Variationen pro Class, aber es kann auch sein, dass nur eine geschafft wird.

3. Das Niveau der Classes
In allen 16 Classes ist das Niveau gleich, d. h. wir bieten keine Classes für Anfänger oder mit geringen Kenntnissen.
Natürlich wissen unsere Dozent*innen, dass eine Gruppe nie ganz einheitlich in ihren Fähigkeiten sein wird. Aber das Niveau, das zugrunde gelegt wird, ist Mittelstufe-Fortgeschritten, d.h. jede*r Teilnehmer*in sollte über sehr gute Kenntnisse und langjähriges Training verfügen. Trotzdem kann jede*r Dozent*in unterschiedliche Anforderungen haben und natürlich durch ihre pädagogische Herangehensweise bestimmte Schwierigkeitsgrade innerhalb einer Gruppe anpassen (binnendifferenziertes Arbeiten). Als Beispiel ein Fouetté: Hier kann Rücksicht genommen werden auf den jeweiligen Stand der Teilnehmer*innen. Die methodische Entwicklung in der Technik dieser anspruchsvollen Drehung kann in mehrere Unterschritte unterteilt werden. Teilnehmer A macht dann z.B. die Endform des Fouettés, Teilnehmer B die Basisform und Teilnehmer C die mittlere Form.

4. Zielgruppe/Alter: Teilgenommen werden kann ab 16 Jahre. Macht ihr da auch Ausnahmen?
Wir haben bei unseren vergangenen Workshops bereits erfolgreich Ausnahmen gemacht.
Wenn du eine*n Schüler*in hast, die*der weit entwickelt ist und über besonderes Talent verfügt, dann kann sie*er auf jeden Fall dabei sein. Wichtig ist uns nur, dass unser unter Punkt 3. angegebenes Niveau eingehalten werden kann!

5. Baut der Sonntag auf den Samstag auf?
Jede Class bietet Wiederholungen des am Samstag Erlernten, damit sich Dinge festigen können. Aber es gibt auch ganz viel Neues, so dass der Einstieg leicht fällt, nur den Sonntag als Einzeltag teilzunehmen. Bei den Repertoire Classes werden jeden Tag und in jeder Class unterschiedliche Variationen unterrichtet, womit also alles am Sonntag neu ist.

6. Wird in allen Classes ein komplettes Stangen-Training absolviert?
Nein! In unseren Variations-Classes gibt es kein Exercise oder Aufwärmtraining und es wird direkt in der Mitte begonnen. Deshalb solltest du vorher z.B. an Floor Barre oder einer der Technik Classes mit Frederike teilnehmen. Ist dies nicht möglich, solltest du dich eigenständig vorher erwärmen – z.B. im 1. Stock im kleinen Trainingsraum (siehe Punkt 7).

7. Obere Etage der Schule
Die Treppe hoch, den Flur nach rechts und dann ganz hinten gibt es einen kleinen Übungsraum, den ihr in euren Pausen frei nutzen dürft! Ihr könnt euch dort z.B. vor der Class erwärmen oder nach der Class dehnen und euch gerne gegenseitig mit dem in einer Class erlernten Variation filmen. Falls sich dort gerade einer unserer Dozenten aufhält, bitten wir, dass dieser alleine bleiben darf!

8. Spitzenschuhe
Frederike bietet in ihren Classes die Möglichkeit, im letzten Teil die Spitzenschuhe anzuziehen und wird hier 30-40 min. spezielle Übungen passend zum Schwerpunkt-Thema machen. Dies ist optional und alles kann auch gut auf Schläppchen absolviert werden.
In den Variations-Classes bieten die Dozenten ebenfalls die Möglichkeit, zum Ende hin die Variation auf Spitzenschuhen zu tanzen. Auch hier ist dies absolut freiwillig und optional!

9. Umbuchung
Gebuchte Classes können am Wochenende nicht mehr umgebucht werden.

10. Buchung zusätzlicher Classes während des Wochenendes
Du kannst dich den kompletten Samstag und Sonntag noch spontan für weitere Classes anmelden!
An der Rezeption nehmen wir keine Anmeldungen entgegen und akzeptieren auch keine Bar- oder Kartenzahlung. Bitte melde dich eigenständig über unsere Webseite und unser dortiges Buchungsformular (unter Book Online) an und wähle als Zahlungsart PayPal, da wir Sofortüberweisung nicht haben. Gerne unterstützt dich unsere Mitarbeiterin an der Rezeption bei fehlendem WLAN oder allen aufkommenden Fragen.

11. Kursort
LOLA ROGGE SCHULE
Landwehr 11-13, Im Kiebitzhof, Hamburg-Mitte nahe HBHF
Zufahrt mit dem PKW nur über Kiebitzstr./Conventstr.
Parken auf dem Hof nur auf den ausgewiesenen Parkplätzen. Es wird sonst vom Besitzer des Hofes und der umliegenden Büros abgeschleppt.

Alle Informationen zum Studio und der Anfahrt mit Öffis und PKW/Parken findest du hier >

12. Ablauf vor Ort/Check In:
Einlass in die Lola Rogge Schule ist Samstag ab 9:00 Uhr und Sonntag ab 8:30 Uhr. Bitte komme max. 30 min vor deiner gebuchten Class.
Du kommst dann zuerst einmal an die Rezeption, in der unsere Assistentin Laura dich eincheckt. Du erhältst von ihr einen Stempel, den du bitte immer vorzeigst, wenn du aus der Pause von draußen wieder an der Rezeption vorbei kommst. Einfach beim Vorbeigehen den linken Arm hochhalten und dabei schauen, daß Laura dich und deinen Stempel wahrnimmt und sieht, dass du bereits eingecheckt bist. Falls dein Stempel nicht mehr sichtbar sein sollte, hol dir bitte einen neuen von Laura. Vorsicht beim Händewaschen! Nimmst du an beiden Tagen teil, checkst du dich jeden Tag einmal vorab ein und holst dir deinen Tagesstempel ab.

Eltern, die ihre Kinder bringen, können während des Unterrichts leider nicht in der Schule verweilen.

Wenn du beide Tage teilnimmst, kannst du gerne von Sa-So Dinge in der Umkleide lassen. Das komplette Wochenende sind nur wir in der gesamten Schule.

Bitte verlasse nach deiner Class zügig den Tanzsaal, damit wir lüften können und um Platz für die Teilnehmer*innen der nächsten Class zu machen.

Lasse deinen Koffer/große Tasche bitte in der Umkleide.

13. Video- und Fotoaufnahmen
Videomitschnitte und Fotoaufnahmen von den Classes sind aus vielerlei Gründen grundsätzlich untersagt. Selfies mit den Dozenten sind in Maßen erlaubt. Gina Workshops filmt und fotografiert manches. Mit deiner Anmeldung hast du das Veröffentlichen unseres Materials auf You Tube, unserer Webseite, Insta und FB bereits akzeptiert (AGB). Natürlich wählen wir sorgfältig aus und nehmen nur gelungene Aufnahmen!
Im oberen Stockwerk könnt ihr euch gerne gegenseitig filmen. Es gibt dort einen Übungsraum, den ihr frei nutzen dürft. (siehe Punkt 7).

14. Teilnahmebestätigung
Deine Teilnahmebestätigung erhältst du automatisch innerhalb von zwei Wochen nach den Hamburger Balletttanztagen per email. Du bekommst für jede Class eine separate.