Moderner Kindertanz: Kreativ, technisch, stilübergreifend
Datum
Uhrzeiten

14.09.19 - 15.09.19

Sa 13:00-19:00 | So 10:00-16:00

Buchungsoption

Einzelne Tage möglich

Kursort:

Tanz- und Ballettstudio Musci | Norderstedt

Dozent

Anna Musci

Kategorie


Moderner Kindertanz mit einem kreativen, flexiblen, technischen und stilübergreifenden Ansatz

Intensive Weiterbildung für den Unterricht mit ca. 3-7 J. (Sa) und ca. 3-12 J. (So).

Jeder Tag ist einzeln buchbar mit in sich abgeschlossenen Inhalten.

14. & 15. September 2019 in Norderstedt (nahe Hamburg) mit Anna Musci

ZEITEN:
Samstag 13.00-19.00 Uhr
Sonntag 10.00-16.00 Uhr
mit täglich ca. 30 min. Gesamtpausenzeit, aufgeteilt je nach Bedarf


Holt Euch frische Inspiration für viele Monate kreativen, vielfältigen und spannenden Kindertanz-Unterricht in mehreren Alters- und Niveaustufen.
  •  Am Samstag: Komplettes Unterrichts-Konzept mit dem Anna-Puzzle, 2 jeweils ganze Stundenbilder für ca. 3-4 und ca. 5-7 J. plus deren Variationsmöglichkeiten sowie zahlreiche Ideen für den Unterricht mit ca. 3-7 Jährigen.
  •  Am Sonntag: Input mit kompletten Tänzen und ausgearbeiteten Choreografien für Unterricht und Aufführungen zum Thema “Swimmy” mit ca. 3-12 Jährigen.
Weitere Infos findest du unter Kursdetails für jeden Tag >

Methodisch/didaktische Hinweise streut Anna gerne nach Bedarf ein.

Ihr erhaltet ein umfangreiches Hand Out plus eine Liste mit den verwendeten Musiken.

Auf Ansage von Anna dürft ihr Teile des Seminars für den rein privaten Gebrauch filmen.

Samstag: Konzept, Stundenbilder und Ideen für den Unterricht mit ca. 3-7 Jährigen

Anna präsentiert dir ihr in jahrzehntelanger Erfahrung entstandenes erfolgreiches, praxisorientiertes Konzept für den modernen und kreativen Kindertanz-Unterricht.

Wir möchten dir ein fertiges Konzept, neue Impulse und viele praktische Ideen für deinen Kindertanz-Unterricht geben.

Du erlernst an Hand des “Anna-Puzzles” je eine beispielhafte Unterrichtsstunde für den Unterricht mit ca. 3-4 J. und mit ca. 5-7 J. bestehend aus Ritualen, technischen Übungen, Impro und Choreographien. Jedes Puzzle-Teil kann immer wieder anders in die Unterrichtsstunde integriert werden. Dies schenkt dir eine hohe Flexibilität und Vielfältigkeit in der Anwendung von neuen Ideen. Für jeden einzelnen der 7 Bausteine zeigt dir Anna mögliche Varianten, Ideen zur Weiterentwicklung und verschiedene Musikvorschläge. Du kannst danach die Übungen Eins-zu-Eins übernehmen oder aber für dich verändern, so dass die Vorschläge gut in deinen Unterricht passen. Anhand von Anna’s Beispielen wirst du dich auf jeden Fall in der Lage fühlen, eigene Varianten zu kreieren!

Anna gibt außerdem Ideen weiter, wie man ein und dieselbe Übung verschieden verpackt. Als Beispiel: Für die Kinder ist die Geschichte neu, die Übungen kennen sie aber und somit kommen wir der Bewegungsqualität, die wir erzielen möchten, sehr nahe.

Methodische Tipps streut Anna nach Bedarf gerne ein. Nach diesem Tag kannst du die Tipps und neuen Ideen sofort in deinem Unterricht einsetzen.

Das besondere an Anna’s stilübergreifendem Ansatz ist, dass Kinder, die diese Puzzle-Teile erlernt haben, später frei entscheiden können, welche Tanzrichtung sie wählen möchten. Die Kinder kommen mit einer guten Haltung, guter Koordination, Musikalität und Rhythmusgefühl in den Unterricht. Dadurch sind sie bestens und breitgefächert auf Ballett, Jazz, Modern und sogar auf HipHop/Street Dance vorbereitet.

Wir erarbeiten die Stunde so, das die Kinder die elementaren Dinge ganz nebenbei verpackt in viele Geschichten, aufnehmen und verinnerlichen. Im Vordergrund steht immer der Spaß. Wir möchten, dass jedes Kind Lust am Tanzen bekommt, die Lust behält und uns so lange wie möglich als SchülerIn erhalten bleibt. Anna geht hier mit dem besten Beispiel in ihrer eigenen Schule voran.

Für Teilnehmer vom Januar 2019 ist dieser Kurstag eine Wiederholung. Nur der Sonntag bietet euch komplett neue Inhalte.
Sonntag: Input mit kompletten Tänzen und ausgearbeiteten Choreografien für Unterricht und Aufführungen mit ca. 3-12 Jährigen

In diesem Workshop erlernst du komplette Tänze und fertige Choreografien für den Unterricht und eine Aufführung mit Kindern im Alter von 3-12 Jahren. Die Tanzrichtung, egal ob Tänzerische Früherziehung, Ballett, Jazz, Modern, Hip Hop, ist nicht entscheidend für das fertige Projekt. Wir können die Aufführung im kleinen Rahmen aber auch für große Auftritte wie die Schulaufführung entwickeln.

Das Oberthema ist eine Geschichte frei nach dem Kinderbuch “Swimmy”von Leo Lionni.

Wir beobachten im Unterricht das Bewegungsmaterial von 3 – 12 Jährigen, unabhängig von der Tanzrichtung (egal ob Tänzerische Früherziehung, Ballett, Jazz, Modern, Hip Hop).

Du erlernst an diesem intensiven Tag:

  • Choreografien für 3-4 Jährige
  • die Unterschiede von Bewegungen und Kombinationen für 5-6 Jährige
  • den Übergang zu Raumformationen für 7-8 jährige und
  • je nach Stilrichtung – Choreographien für 9-12 jährige.

Welches Schrittematerial passt zu welcher Altersgruppe, wann ist es sinnvoll Requisiten einzusetzen und welche?

Das Erarbeitete aus den verschiedenen Gruppen wird zu einem großen Ganzen verbunden.

Methodische und organisatorische Tipps streut Anna nach Bedarf gerne ein.

Nach dieser intensiven Weiterbildung bist du bereit, eine Aufführung in beliebiger Länge und für verschiedene Anlässe für deine Gruppen zu gestalten.

Und natürlich kannst du das Erlernte auch “nur” als Riesen-Input an Repertoire für Tänze und Choreographien für deinen Unterricht nehmen.

Die verwendeten Musiken und weitere Musikvorschläge gibt Anna gerne an dich weiter.

Ein Kurstag mit 6 Stunden:  *EB 109,- / **später 115,- Euro

Beide Kurstage mit hohem Rabatt: *EB 205,- / **später 212,- Euro

  • *EB = Early Booking: Anmelden und überweisen bis zum 23. August 2019, 19.00 Uhr (Büroschluss)
  • Danach gilt der **späte Preis.

Die Kosten verstehen sich inkl. umfangreichem Hand Out, einer detaillierten Musikliste, dem Filmen einzelner Sequenzen und einer Teilnahmebestätigung.

Bitte beachtet auch die Fördergelder aus öffentlichen Mitteln.

Anna Musci >>

Diplom-Tanzpädagogin Palucca Dresden; Studioinhaberin seit über 10 Jahren; spezialisiert auf Ballett und Kindertanz; Gesellschafterin und Schulleiterin der COPA (Conservatory of Performing Arts Norderstedt) und Dozentin für Kindertanz und Methodik in der dortigen Tanzpädagogen-Ausbildung.

  • TanzpädagogInnen, GymnastiklehrerInnen, ÜbungsleiterInnen …. in Tanzstudios, Vereinen, Schulen….
  • Studiobesitzer/innen,
  • Azubis für Tanz & Tanzpädagogik,
  • TänzerInnen oder ehemalige TänzerInnen mit Unterrichtsabsicht
    und ähnliche Zielgruppen…..

Die Lehrenden sollten selbst eine tanztechnische Basis in Ballett, Jazz oder Modern haben.

Beide Tage sind sowohl für Einsteiger ins Unterrichten von Kindern als auch für “alte Hasen” gedacht. Hier kommt garantiert jeder auf seine Kosten!