Star Special Ballet Classes mit Schwerpunkt Drehungen
Datum
Uhrzeiten

25.01.20 - 26.01.20

Sa 10:30-12:00 und 12:15-13:45 | So 9:45-11:15

Buchungsoption

Einzelne Classes möglich

Kursort:

Lola Rogge Schule | Hamburg

Dozent

Yohan Stegli & Karen Azatyan

Kategorie


DREI EXKLUSIVE STAR SPECIAL BALLET CLASSES
MIT SCHWERPUNKT AUF DREHUNGEN

25. & 26. JAN 2020 in Hamburg
mit Yohan Stegli (Samstag) und Karen Azatyan (Sonntag)

Uhrzeiten
Sa: 10.30-12.00 | Kids 10-13 J.
Sa: 12.15-13.45 | ab 14 J./Erw.
So: 9.45-11.15 | ab 14 J./Erw.


Schwerpunktthema: Entwickle deine Fähigkeit, zu drehen!

Ihr erlebt in jeder der drei Classes ein ca 45 min. Stangentraining, danach technische Übungen über die Diagonale und in der Mitte sowie zum krönenden Abschluß eine kleine tänzerische Kombination. Yohan und Karen legen den Schwerpunkt der gesamten 1,5 Std. auf die Vorbereitung und Durchführung von Drehungen verschiedener Art. Sie verraten euch viele Tricks aus ihrer langjährigen Erfahrung, geben euch hilfreiche Hinweise und effektive Korrekturen.

Yohan und Karen unterrichten bereits seit einigen Jahren Star Special Ballet Classes für uns. Sie sind wundervolle Pädagogen, einzigartige Tänzer und tolle Menschen – wir freuen uns sehr, sie wieder bei uns begrüßen zu können.

Nutzt diese besondere Chance, zwei außergewöhnliche Lehrer mit einer charismatischen Persönlichkeit in einem exklusiven Training kennen zu lernen. Und keine Angst –  beide haben viel Spaß daran, mit Nichtprofi-Tänzern zu arbeiten, sind sehr erfahrene Pädagogen und können flexibel auf verschiedene Level und Bedürfnisse in der Gruppe eingehen. Sie sind charmant, humorvoll, natürlich, zugewandt, korrigieren gerne, viel und sehr effektiv. Ihr werdet garantiert begeistert sein!

Die Unterrichtssprache bei Karen ist englisch und deutsch im Mix. Yohan spricht deutsch mit einem süßen französischen Akzent.

In jeder Class wird fotografiert und gefilmt sowie ein Gruppenfoto aufgenommen. Das Meiste ist in der Facebook-Gruppe der Star Specials zu sehen, für die du gerne hier >> Mitgliedschaft beantragen kannst.


HINWEIS: Die Classes finden direkt vor unserer Ballettpädagogik-Weiterbildung für den Unterricht mit 8-10 Jährigen – dem Modul der Grundstufe – statt und sind unabhängig von einer Teilnahme an diesem Modul buchbar! Ihr könnt entweder aktiv teilnehmen oder zuschauen (hospitieren).

Yohan Stegli (Frankreich)

Ehemaliger Solist vom Hamburg Ballett, John Neumeier und Gewinner des Prix de Lausanne.

Ballettmeister, Stellvertreter von Kevin Haigen (künstlerischer Direktor) und Organisatorischer Leiter beim BUNDESJUGENDBALLETT des Hamburg Balletts mit Intendanz von John Neumeier.

Karen Azatyan (Armenien)

Langjähriger Erster Solist vom Hamburg Ballett, John Neumeier; Gewinner des Prix de Lausanne und Ballettwettbewerbs Varna.

Seit Sommer 2019 internationaler Gasttänzer, u. a. für das Hamburg Ballett als 1. Solist in DUSE zusammen mit Alessandra Ferri.

Für Hobbytänzer/Innen mit guten Ballettvorkenntnissen, für Tanzunterrichtende und (ehemalige) Tänzer, für die Teilnehmer unserer Ballettpädagogik-Weiterbildung, Studenten/Azubis Tanz und Tanzpädagogik und ähnliche Zielgruppen.

Ihr könnt entweder aktiv teilnehmen oder hospitieren (d.h. zuschauen und mitschreiben – siehe auch Sonderpreise unter Kosten)

  • Die Kids-Class um 10.30 Uhr ist für ca. 10-13 Jährige geeignet
  • Die Classes am Sa 12.15 und So 9.45 sind für Jugendliche ab ca. 14 Jahre und Erwachsene jeden Alters geeignet

Kosten pro einzelner Class: 29 € /ermäßigt 26 €

Ermäßigungsberechtigt sind Teilnehmer/Innen der aktuellen Weiterbildung sowie Schüler, Azubis, Studenten, Geringverdienende und Arbeitslose mit gültigem Nachweis – aber dies alles nur bei Anmeldung und Überweisung bis zum Early Booking Termin Freitag 03. Januar 2020, 19.00 Uhr (Büroschluß).

Danach zahlen alle die späten Kosten.



Spezialangebot für Lehrer, die nicht aktiv teilnehmen möchten:

Bringt ihr eure Schüler/Innen, könnt ihr zu Sonderkonditionen zuschauen:

  • Ihr bringt 2-3 Schüler/Innen – ihr zahlt nur 50 % der o. g. Kosten.
  • Ab dem Mitbringen von 4 Schüler/Innen ist euer Zuschauen kostenfrei.
  • Ansonsten zahlt ihr die normalen Kosten!

 

Eine tolle Chance, einem Stardozenten über die Schulter zu schauen, dessen komplette Unterrichtseinheit danach quasi übernehmen zu können und den Leistungsstand der Schüler/Innen anderer Studios zu sehen.