da.unspecified

DARIA SUKHORUKOVA (Russland)

arbeitet bei uns als Ballettpädagogin für die Star Specials und Sommertanztage


Bei den Sommertanztagen unterrichtet sie:

  • Classical Ballet
  • Classical Repertory/Variations
  • Pointe Work
  • Floor Barre/Placement

Sprache:

Daria spricht deutsch und englisch in ihrem Unterricht

Daria fing mit 5 Jahren im Theater des Kinderballetts, Leningrad an zu tanzen und begann mit 10 Jahren ihre 8jährige Ausbildung an der Waganowa-Akademie in Russland, graduierte 2001 mit Diplom und “special honors”. Danach wurde sie direkt vom Kirov-Ballett (Mariinsky Theater) verpflichtet und 2006 Solistin.

2007 wechselte sie als Solistin ans Bayrische Staatsballett in München unter Ballettdirektor/Intendant Ivan Liska und wurde 2010 zur Primaballerina ernannt.

Während ihrer Tätigkeit an der Bayerischen Staatsoper arbeitet sie mit so herausragenden Choreographen wie Jiri Kilijan, Matz Ek, Hans Van Manen, William Forsythe, John Neumeier und Alexey Ratmansky.

Schon im ersten Jahr ihres Engagements tanzt sie Rollen wie Odette-Odile “Swan Lake” nach Ray Barra,”Le Corsaire” nach Medor/Petipa herausgegeben von Ivan Liska, sowie “The Tempest” nach Jörg Manes.

2009 wurde sie für ihre Kreation der Rolle “Raymonda” im gleichnamigen Ballett ausgezeichnet. In 2010 erhielt Daria den Ballett-Preis “Dr. Irene Lejeune” und wurde zur 1. Solistin ernannt.

2011 erhielt sie den Preis “Die Rose der Woche” für ihre herausragende Interpretation der Rolle des weissen Schwans Odette im Ballett “Illusionen wie Schwanensee” von John Neumeier.

Im Jahr 2016 beteiligte sie sich an der Aufführung von Pina Bausch’s “Für die Kinder von gestern, heute, morgen”, welche speziell für die Bayerische Staatsoper transferiert wurde.

Kurz danach beendete sie ihr Engagement an der Bayerischen Oper und arbeitet seither als Gastsolistin an verschiedenen Theatern in Europa, wie z.B. in Polen/ Poznan für das Ballett “Anna Karenina”, das 2018 speziell von Tomack Kajdanskij für Daria inszeniert wurde. Sie erhielt dafür die Auszeichnung als beste klassische Ballerina des Jahres 2018 in Polen.

2015 – 2019 absolvierte sie ihre Ausbildung zur Ballett-Lehrerin an der Waganowa-Akademie.